Isar

Bowling – gleich bei uns ums Eck.

Isar Bowling
Martin-Luther-Strasse 22
81539 München
isarbowling.de

Ich war leider noch nie dort. M. schon oft. Früher. Aber eher zum Essen.
Aber jetzt, im Winter, stehen die Chancen für einen gemeinsamen Besuch ja ganz gut …

Ach ja … und natürlich geht es beim Bowling auch wieder um Punkte:

SYMBOLE, DIE PUNKTBEWERTUNG UND IHR BONUSSYSTEM

Strike, „X“

Wertung: 10 Punkte. Im Ergebnisfeld des „Strike“ addieren sich zu den 10 getroffenen Pins noch die Anzahl der Pins, die in den nächsten zwei Würfen geräumt werden.

Die Anzeige zeigt ein „X“ für Strike.

Spare, „/“

Wertung: 10 Punkte. Im Ergebnisfeld des „Spare“ addiert sich zu den 10 getroffenen Pins noch die Anzahl der Pins, die im nächsten Wurf geräumt werden.

Die Anzeige zeigt im ersten Wurf die im ersten Wurf geräumten Pins und im zweiten Wurf einen „/“ für Spare.

Miss, „-„

Wird in einem Wurf kein Pin getroffen, wird ein Miss (engl. to miss „verfehlen“) angezeigt, in der Anzeige durch einen waagerechten Strich symbolisiert.

Foul, „F“

Wird ein Wurf ausgeführt und der Spieler übertritt dabei die Foullinie – eine Linie zwischen dem Anlauf und der Lauffläche –, wird der Wurf mit 0 Punkten bewertet.

Abgeräumte Pins zählen nicht, für den zweiten Wurf werden alle Pins nochmals komplett neu aufgestellt.

Die Anzeige zeigt ein „F“ für Foul.

Anzeige „1“-„9“

Wird weder Strike noch Spare geschafft, steht die Anzahl der im entsprechenden Wurf geräumten Pins in der Anzeige.

Split

Wenn nach dem ersten Wurf der erste Pin getroffen worden ist und auch mindestens ein Pin zwischen zwei oder mehr stehenden Pins getroffen ist, spricht man von einem „Split“. Das weist auf eine schwierig abzuräumende Spielsituation hin, hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Wertung. In der Anzeige ist das Wurfergebnis rot eingekreist.

Besonderheit des zehnten Hauses (Frames)

Im zehnten Haus hat der Spieler die Möglichkeit, maximal drei Strikes zu schaffen. Es gibt einen dritten Wurf, wenn entweder im ersten Wurf ein „Strike“ oder zumindest im zweiten Wurf ein „Spare“ gelungen ist. Im 10. Haus können höchstens 30 Punkte erzielt werden – es gibt also hier keinen Bonus für ein aufeinanderfolgendes „Strike“ oder „Spare“.

Quelle: wikipedia.de

300 Punkte, das sind die maximalen Punkte, die man bei einem Bowlingspiel erzielen kann. 300 – das ist dann das perfekte Spiel!

Und so sieht dann die Berechnung für das sogenannte Perfect Game aus:

unbenannt-1

Quelle Tabelle: bowling-wissen.de/regeln/punktezaehlung/300-the-perfect-game/

Wenn Du Dein Bowling-Wissen aufpolieren möchtest,
findest Du alles unter bowling-wissen.de!

Einen Bowling-Rechner gibt es hier.

Na dann, „Gut Holz!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von silli chicken geschrieben und am 3. März 2017 um 17:00 veröffentlicht. Er ist unter Gestaltung & Design, Grundlagen, Sozialwissenschaften abgelegt und mit , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: