Punktmuster

Brailleschrift an einem Briefkasten in Obergiesing.

Die Brailleschrift [bʁaj-] wird von stark Sehbehinderten und Blinden benutzt, ist also eine Blindenschrift. Sie wurde 1825 von dem Franzosen Louis Braille entwickelt. Die Schrift besteht aus Punktmustern, die, von hinten in das Papier gepresst, mit den Fingerspitzen als Erhöhungen zu ertasten sind.
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Brailleschrift

Braillealphabet

Das Schema der Brailleschrift

Quelle: planet-schule.de/wissenspool/total-phaenomenal-sinne/inhalt/hintergrund/der-tastsinn/mensch.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von mondogaga geschrieben und am 28. Oktober 2016 um 17:00 veröffentlicht. Er ist unter Diverses, Humanmedizin & Gesundheitswissenschaft, Sozialwissenschaften, Sprache & Literatur abgelegt und mit , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

2 Gedanken zu „Punktmuster

  1. Schönes Konzept, dein Blog. Ich freue mich auf die nächsten Punkte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: